Die Kinder des Gatarayiha (Ruanda)

Die Kinder des Gatarayiha (Trailer) from Steffen Düvel on Vimeo.

300 000 Waisen hat der Genozid in Ruanda hinterlassen. Von einem auf den anderen Tag auf sich alleine gestellt, mussten die Kinder ihr Überleben sichern. Umutesi war 10 Jahre alt, als ihre Eltern umgebracht wurden. Sie floh mit ihren sechs Geschwistern und tauchte ein in den Strom der Flüchtenden. Der Jüngste starb auf der Flucht, ihre ältere Schwester verschwand. Umutesi übernahm die Verantwortung für ihre vier übrig gebliebenen Geschwister. Selbst noch ein Kind, kümmerte sie sich um alles. Acht Jahre später, in Oktober 2002, besuchten wir diese Kinder und baten sie, uns ihre Geschichte zu erzählen.

 

Abschlussarbeit an der Fachhochschule Würzburg/Schweinfurt Fachbereich Gestaltung

Buch/Kamera/Schnitt/Regie Steffen Düvel

Betreut von Prof.Kerstin Stutterheim